Sugru Reparatur Knete Erfahrungen

Kürzlich bemerkte ich in den Facebook Ads eine Knetmasse namens „Sugru“ mit der man beschädigte Dinge im alltäglichen Leben wieder reparieren kann.

Das passte gerade gut, auch wenn ich üblicherweise nicht wirklich aktiv und unmittelbar auf Werbung bei Facebook reagiere.

MacBook Netzteil uvm. – mal schnell „repariert“

Denn bereits seit einiger Zeit war der neuralgische „Knickpunkt“ an einem meiner beiden MacBook Netzteile langsam in einem kritischen Zustand, sodass ein vollständiges Abknicken zu befürchten war.

Sugru Knete Reparatur

Also kaufte ich Sugru direkt auf Amazon und war bereits am nächsten Tag da.

Sugru – vielfältig, schnell und günstig

Wenn man bedenkt, dass ein neues MacBook Netzteil um die 90,- Euro kostet, war die Investition in das Sugru Starterpaket mit ca. 15,- Euro verhältnismässig günstig.

In einer stabilen Metallbox werden 8 verschiedenen Farben geliefert, welche man aufschneiden muss. Nach dem Öffnen und Verarbeiten festigt sich die Knetmasse innerhalb von 24 Stunden und bleibt dann stabil und dennoch flexibel.

Wie funktionierts und wie gut ist es?

Auch wenn die Youtube Videos von Sugru die zahlreichen Möglichkeiten gut darstellen wollte ich das natürlich unbedingt selbst ausprobieren.

So reparierte ich mit einem Propfen Sugru nicht nur das Kabel am MacBook Netzteil sondern versuchte mich auch an Kabelklemmen, welche ich mich dem überschüssigen Rest aus der Verpackung formte.

Sugru Knete Reparatur

Zwar sehen diese nicht ganz so glatt und professionell aus wie im Film. Aber die Haltbarkeit und Festigkeit der Halter an einem glatten Holzschrank ist phänomenal und funktioniert tatsächlich.

Fazit

Einfach und simpel. Sugru sollte jeder Haushalt in Zeiten der Wegwerfgesellschaft im Haus haben. Ich bin sicher, dass mir Sugru auch in anderen Bereichen – sei es zum Reparieren oder Fixieren – noch gute Dienste leisten wird.

Inbesondere auf Reisen wird sie für mich ein fester Bestandteil in der Tasche und für meine in die Jahre gekommene Honda Transalp auch noch gute Dienste leisten, um im kommenden Frühjahr die Verkleidung an manchen Stellen zu reparieren.