Print Equipment twittert

Um auch abseits der klassischen Marketingwege, den neuen Medien und anderen Zielgruppen gerecht zu werden twittert der in Ottersweier ansässige Großhändler für Sublimationsdruck Print Equipment nun regelmäßig kurz und knapp über neue Produkte, Sonderaktionen, versendete Newsletter, Messenews, Lieferverfügbarkeiten, neue Mitarbeiter, Änderungen und Erweiterungen auf der Homepage und im Unternehmen.

Meist in deutsch, teilweise aber auch in englisch und zukünftig vielleicht auch in französisch.
http://twitter.com/printequipment

Tipp: Gute Programme für Twitter sind z.B. TweetDeck und Twitterific sowie Tweetie für das iPhone.
Zum Thema: Twitter polarisiert und wird seit einiger Zeit kontrovers diskutiert. Zeitverschwendung oder machtvolles Marketinginstrument? Ist wer heute nicht twittert – out? Egal welche Meinung man hat, früher wurde man auch komisch angeschaut, wenn man sich mit außergewöhnlichen technischen Errungenschaften beschäftigt hat. Auch die Macher des Internet mussten sich bestimmt viele komische Blicke gefallen lassen. Der Lebenszyklus von neuer Technik ist mittlerweile immer kürzer geworden. Twitter erwirtschaftet derzeit noch kein eigenes Geld, deshalb ist die Zukunft zu recht noch unklar. Doch wer heute Twitter den Rücken kehrt und zumindest nicht einmal etwas neues ausprobiert, wenn es denn auch so einfach umzusetzen ist braucht sich anschließend nicht zu wundern, wenn er den Zug verpasst hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.