Philips Senseo Kaffeemaschine reparieren

Senseo Kaffeemaschine defektDie Verbreitung der klassischen Philips Senseo Kaffeemaschine – das Modell  HD7810 und baugleiche – dürfte beträchtliche Ausmaße haben. Sie ist, seit es Senseo Pads gibt, eine der meistverkauften Modelle. Auch in meinem Freundes- und Verwandtenkreis kenne ich einige, die sie besitzen.

Doch leider fiel meine Kaffeemaschine bereits nach einem knappen Jahr aus. Nach einem normalen Entkalkungsvorgang schaltete sich die Maschine in aller Regelmäßigkeit beim Aufheizen oder beim Kaffee aufbrühen einfach aus. Die Philips Senseo Kaffemaschine war offensichtlich kaputt. Nach einer kurzen Google Recherche wusste ich, dass ich zumindest nicht alleine war. Auch zahlreiche andere Leidensgenossen berichteten in diversen Foren von der ständigen automatischen Abschaltung. Darüber hinaus befassen sich auch zahlreiche Webseiten mehr oder weniger erfolgreich mit der Beschreibung einer Lösung. Doch alle gut gemeinten Ratschläge halfen nichts.

Zum Glück konnte ich die Philips Senseo Kaffeemaschine – glücklicherweise noch innerhalb der Garantiezeit – austauschen lassen. Doch gerade einmal 1,5 Jahre hielt auch diese nur durch. Der gleiche Fehler! Ich konnte doch nicht alleine sein auf dieser Welt…?!

Wie zu erwarten konnte oder wollte der örtliche Fachhandel die bereits getauschte Maschine aufgrund der überschrittenen Garantiezeit nicht mehr kostenfrei tauschen, obwohl es sich offensichtlich um einen verdeckten Mangel handelt. Ein Kostenvoranschlag zur Reparatur hätte mit mindestens 50,- Euro gekostet.

Aktuelle Senseo Kaffeemaschinen kosten auf Amazon nur wenig mehr und sind neu.

Trotzdem bemühte ich mich weiter mit meinen Recherchen im Internet und wurde schließlich fündig. Die Anleitung von weserlocke wurde zwischenzeitlich schonüber 130.000 Mal heruntergeladen.

Philips_Senseo_2

Darüber hinaus fand ich sogar noch einen Hinweis auf der Philips eigenen Webseite über eine Rückrufaktion zahlreicher Modelle der Senseo-Kaffeemaschinen, auf die mich der Fachhandel entweder aus Unwissenheit oder Kalkül nicht hingewiesen hatte. Die bestellte sich jedoch heraus, dass mein Modell nicht davon betroffen war.

Fazit:

  1. Eine Kaffeemaschine wie die Philips Senseo HD7810 lässt sich auch nach Ablauf der Garantie und ohne Hilfe des Fachhandels mit etwas technischem Wissen leicht selbst reparieren, wenn es sich um den oben beschriebenen Fehler handelt.
  2. Der regionale Fachhandel trägt durch mangelnde Servicebereitschaft das Risiko, dass ich als Kunde nicht mehr bei ihm kaufe.
  3.  Philips hat sich mit seinen Produkten bereits zum zweiten Mal einen Faux-Pas geleistet und gilt für mich damit wohl nicht mehr zu den Favoriten für den Kauf eines technischen Gerätes.

Wer die Senseo Kaffeemaschinen lieb gewonnen hat und die doch etwas aufwändige Reparatur nicht durchführen möchte, findet hier auf Amazon zahlreiche aktuelle Senseo Kaffeemaschinen.

36 Gedanken zu “Philips Senseo Kaffeemaschine reparieren

  1. Ich habe keine Ahnung was wir richtig (oder für den Handel falsch) mache, unsere Senseo hält uns seit 8Jahren unerschütterlich die treue. Ich hab sie in der Zeit zweimal mit zitronensäure entkalkt und ansonsten gefiltertes Wasser benutzt. Aber eines kann ich bestätigen in unserem Bekanntenkreis beträgt die Lebensdauer der Maschinen in etwa 1 1/2 – 2 Jahre.
    LG Nell

  2. Mittlerweile habe ich ein neues Video online und die Aufrufe werden von Monat zu Monat mehr. Alleine in diesem Monat konnte ich einen Zuwachs von 38% im Vergleich zum Vormonat verzeichnen, Tendenz steigend. Täglich erreichen mich E-Mails zu diesem Thema. Als ich damals mein erstes Video veröffentlich hatte, dachte ich nie, solch einen Nerv getroffen zu haben. Trotz handwerklich schlechter Arbeit (schlechter Schnitt etc.) stiegen die Zugriffe kontinuierlich. Erschreckende Zahlen aber deshalb bin ich erst recht froh darüber, mich diesem Thema angenommen zu haben! Vielen Dank für’s verlinken und jedem Besucher eine erfolgreiche Reparatur!
    Es grüßt
    Locke

  3. Meine Senseo heizt nicht mehr auf, kann das auch am defekten Kondensator liegen oder ist dann die ganze Heizung kaputt?

  4. Meine latte select hat heute morgen den Geist aufgegeben. Zuerst lief alles normal, doch dann hat sie die Tasse gerade einmal zum viertel gefüllt und geheizt und geheizt und geheizt. Habe dann beide Tasten für die Tassen gleichzeitig gedrückt. Wasser war aber nicht mal heiss…
    Nu isse wohl hin?

  5. Mein SENSEO HD7820-Problem ! ! !

    Vor 2 Jahren habe ich die SENSEO HD7820 gekauft. Ich benutzte sie seither und bediene sie ausschließlich selbst. Sie hat bisher perfekt funktioniert.
    Nun streikte sie Anfang Dez. 2013. Ich habe mir dann die Empfehlungen von Philips im INT durchgelesen und die Maschine entkalkt. Wir haben bei uns im Westerwald (Basaltgrund) Wasser der Güteklasse 1! Zusätzlich habe ich den PAD-Trichter nochmals gründlich gesäubert.
    Daraufhin hat sie wenige Tage funktioniert, bis ich nach weiteren 8 Tagen wieder Probleme bekam.

    Seither stelle ich fest, dass beim ersten Einschalten des Geräts nach dem Aufheizen des Wassers das Gerät AUSSCHALTET! Wenn ich dann wieder einschalte, bleibt das Gerät in Bereitschaft.
    Beim Filtern schaltet aber das Gerät immer wieder vorzeitig ab, sodass ich für eine Tasse bis zu 8 Brühschaltungen benötige.

    Zu den Daten des Geräts (am Boden abgelesen):
    SENSEO PHILIPS / Typ HD 7820 /69 /8 / 230V – 50Hz / 1450W
    KEMA CE / KEMA GS / MADE IN POLAND / 07474 73

    Ein mir bekannter Elektriker hat mir zum Thema „Problem mit der SENSEO“ gesagt, wahrscheinlich müsste ich den Funkentstörkondensator auswechseln lassen.

    Als alter Kunde von Philips bin ich erst einmal äußerst betroffen. Noch vor einem Jahr habe ich mich für einen PHILIPS-Fernseher entschieden und hoffe nun, dass ich mit diesem Gerät nicht auch solche Probleme nach Ablauf von 2 Jahren habe.

    Wer könnte mir helfen? Ich wäre in der Lage, eine Repararatur am SENSEO selbst durchzuführen!
    Meine E-Mail: spiegelberg-dipl.ing@gmx.de

    mit frendlichen Grüssen
    hes

  6. Das Philips keine Qualität mehr abliefert ist doch fast schon normal geworden.
    Zwei Jahre Garantie, was danach kommt juckt den Hersteller nicht mehr.
    Vergammelte Kondensatoren aus chinesischer Produktion haben nur eine kurze Lebensdauer. Da die Senseo dauerhaft mit dem Netzanschluß verbunden ist und der Schalter auf “ unsichtbarem “ Stand By sich befindet altern die Bauteile auch, wenn die Maschine augenscheinlich ausgeschaltet ist.
    Da hilft meist nur eine “ Elko-Kur „.

  7. Meine erste Maschine ,sie war aus Holland,in Deutschland gab es sie noch nicht, hielt 10 Jahre . Die 2. zwei Jahre so wie die 3.

  8. Guten Tag ich habe bei meiner Senseo HD7810 das Problem das sie nach dem einstecken nur noch dauerhaft leuchtet und sonst nicht macht!
    Wenn ich eine von den beiden Tassen Tasten drücke geht es aus, nach dem man die Taste wieder los lest geht das Licht beim Ein/Aus Schalter wieder an!
    Lässt sich auch nicht mehr an oder aus schalten sie leuchtet eben immer so bald sie unter Spannung steht!

    Kann mir hier jemand weiter helfen habe im Netz nichts darüber gefunden?!

  9. Ich habe ne Senseo Latte Select (7854). Folgender Fehler:

    Kaffe geht, alles was mit Milch zu tun hat geht nicht, Entkalken geht ebenfalls nicht.

    Wenn man die entsprechenden Funktionen anwählt blinkt der Anschaltknopf langsam, leuchtet aber nicht dauerhaft auf so dass man den Brühvorgang nicht starten kann. Meine (ohne das Gerät zu öffnen) Diagnose: Milchaufschäumer wahrscheinlich defekt, heizt nicht auf.

    Das Problem gibt es scheinbar öfter. Hat jemand eine Lösung? Ist es hier vielleicht auch nur ein defekter Kondensator?

    Garantie ist leider keine mehr drauf, Reparatur bei Phillips wird sich nicht lohnen.

  10. mir geht es genauso wie Axel baßner. ich habe eine 7850/80 – ich schalte sie ein, die inbetrieb-beleuchtung geht, aber das ist auch alles. auch wenn ich auf beide knöpfe drücke, tut sich nichts außer kurzem flackernden leuchten

  11. Meine Senseo hat nach der Winterpause (seht in der Ferienwohnung ) keinerlei Reaktion mehr. Wie wenn der Strom nicht ankommt. Kann ich selbst etwas machen?

  12. ….
    Hallo, ich schließe mich den obigen an. Meine HD 7853 cappuccino select schäumt auch keine milch ….. Wenn man cappuccino wählt blinkt der power Knopf schnell….. Hab schon einiges probiert außer Kondensatoren wechseln.. Der milchtank wird erkannt und auch beim entkalken läuft Wasser durch denn Dampf Auslass…. Habt irgendjemand schon ne Lösung gefunden ?

  13. Alsoo…ich denke es gibt da auch Montagsprodukte….als ich unsere erste Senseo gekauft habe…in Blau…..war es liebe auf den ersten Blick…eigentlich wollte ich nen Wasserkocher kaufen, den ich wieder ins Regal stellte,nachdem ich an einem Senseostand nett überredet wurde,das sie auch heißes Wasser kochen kann,ohne Kaffee (meine Frau trinkt immer löslichen Satrocappuccino…brrr)…das ist jetzt 12 Jahre her…..zwischendurch entkalke ich sie mit nen Liter Tafelessig den ich durchlaufenlasse und dementsprechend mehrere male Wasser hinterher……hund sie geht wie am Anfang…vor 2 Wochen ist ihr das Genick gebrochen….da hab ich nen Karbonstab reingesteckt und sie geht….eigentlich das Gerät was am dankbarsten ist in unserem Haushalt…..vielleicht wird sie ja noch die älteste Senseo…?????
    Anderer Fall… meine Eltern haben viel später mit Senseo angefangen….und hatten jetzt die 2. schon und die tat es jetzt dann schon nach 2 Jahren nicht mehr….eingepackt…mitgenommen…Kondensator reingebaut…geht….das ist voll das Erfolgserlebnis….lach…je nachdem ich denke….man kann nicht sagen das das nur Schrott ist..wenn man bedenkt,das diese einfache Senseo nur 50-60 Euro kostet im Vergleich zu den ganzen Kapselmaschinen..wo der Kaffee dann auch noch doppelt so teuer ist…

  14. Hab mir eine HD7820 günstig abgekauft.
    Bei der Verkäuferin ging sie soweit außer wenn man auf eine Tasse gedrückt hat das das nur ne halbe raus kam. Aber es sollten bei zwei Tassen halt zwei volle raus kommen. Gut gekauft.
    Zu Haus ausgepacht angeschlossen, Tank gefüllt alles so wie ich es bei meiner 7810 mache. Kaffeepad rein auf zwei Tasssen gedrückt und es kam gerade ma ne halbe raus. SUPER!!!
    Habe nun alles mögliche versucht was im Netz stand.
    Ohne Filtereinlage läuft sie nun schon fast.
    Mit Filter keine Chance. Schaltet sich ab. Sollte wirklich an diesen kleinen Kondensator liegen??? Wund wo bekomm ich das teil her????

  15. Hallo
    haben senseo HD 7810 Garantie gerade abgelaufen….iss klar nee.
    Sie heizt nicht mehr auf, die Lampe vorne blinkt und blinkt aber heizt nicht auf,gibt es denn ne Möglichkeit sie zu reparieren ??
    Die ist so gut wie nie benutzt worden… echt ärgerlich

  16. Huhu ich kriege einen mega anfall nach 57483 Tassen meiner geliebten Senseo schwarz älteres Modell egal ob ich eine oder zwei Tassen drücke zieht das Wasser nicht mehr richtig nur paar tropfen :’( :’( :’( :’( ☆ kann ich was retten wenn ja was ?

  17. Meine Senseo heizt nicht mehr auf, kann das auch am defekten Kondensator liegen oder ist dann die ganze Heizung kaputt?und wo kaufen das Heizung ,?und wie wechsel?

  18. habe den Wasser tank voll gemacht und wenn ich ihn zurück mache flackert die mittel lambe und hört nicht auf ?

  19. Hatte mit meiner Senseo Latte (älteres Modell) das vielbeschriebene Problem, dass sie spinnt und u.a. keine Milch verarbeitet.
    Hatte bereits Boiler und Dreiwegeventile gewechselt und hatte nichts geholfen.
    Als absoluter Laie habe ich (sh. youtube) den Kondensator gewechselt und die Maschine funktionert wie ein Wunder wieder perfekt.
    Kann letztere Massnahme nur wärmstens empfehlen.
    Kosten mit Versand € 2,70 für den Kondensator.
    Dankt dann dem Verfasser des Artikel (youtube) mit einer kleinen Spende, damit sich seine Mühe auch ein wenig auszahlt.
    Gerhard

  20. Nachdem ich beruflich schon dutzende der so genannten „Senseo-Kondensatoren“ verkauft habe, durfte ich mich heute an eine Senso wagen, die meine Mutter aus der Kirchengemeinde angeschleppt hat. Einfach prophylaktisch den Kondensator gewechselt – und schon läuft sie wieder.
    Es ist allerdings auch kein Wunder, daß diese Kondensatoren regelmäßig in den Bauteilehimmel übergehen. Diese selbsteheilenden X2-Kondensatoren sind eigentlich zu Funkentstörzwecken gedacht. Beim Auftreten eines Überspannungsüberschlages verdampfen winzige Teile der metallischen Beschichtung auf den aufgewickelten metallisch bedampften Kunststoffolien – der Kondesator funktioniert weiterhin, hat aber einen Teil seiner Kapazität verloren (der von mir ausgebaute Kondensator hatte gerade noch einmal 0,087uF statt des Sollwertes von 0,47uF). Bei Entstörkondensatoren ist dies zunächst nicht weiter kritisch. Wenn solche Kondensatoren (was aus Kostengründen heute in vielen Hauhaltsgeräten „State of the art“ ist) jedoch in einem so genannten „Kondensator-Netzteil“ eingesetzt werden (man nutzt hierbei den kapazitiven Widerstand dieser Kondensatoren (dieser ist frequenzabhängig, aber die Netzfrequenz ist derartig stabil bei 50Hz, und damit auch der Widerstand) dieses Bauteils als Vorwiderstand für die Elektronik, kommt es zu Schwierigkeiten!
    Man kann froh sein, daß die Ingenieure bei Philips so vorausschauend waren und dafür sorgen, daß die Senseo bei Kondensatordefekt in einen „sicheren“ Betriebszustand fällt (nämlich keine Funktion mehr zulässt) anstatt am Ende unaufhörlich draufloszukochen oder so etwas.
    Netzteile mit einem richtigen Netztransformator (oder einem Schaltnetzteil) wären bei den meisten Haushaltsgeräten sicherlich sinnvoller, aber der Kostendruck zwingt die Hersteller die Geräte so preisgünstig wie möglich (mancher ist vielleicht geneigt zu sagen „so billig wie möglich“) zu produzieren.
    Dies ist eine der unschönen Folgen der „Geiz-ist-Geil“-Mentalität.
    Eines ist aber sicher: der Vorwurf „die bauen Maschinen so, daß sie gerade mal die Garantiezeit überstehen“ ist stark übertrieben, denn wenn man so konstruieren und produzieren würde, fällt ein größerer Teil bereits während der Garantiezeit aus – und derartige Geräte auszutauschen (diese werden bei den Verkaufspreisen wohl kaum repariert) verursacht den Herstellern nicht nur den Preis des Ersatzgerätes, sondern viel teurer noch die Ksoten für die logistische Abwicklung des Austausches.

  21. Hallo Roland, danke für deine Ausführungen. Das ist in jedem Fall auch mal ein interessanter Aspekt zu der technischen Sicht der Bauteile. Allerdings muss ich als Verbraucher hier dazu sagen, dass es bei den Senseo Maschinen als einzigstes Bauteil den Kondensator betrifft der bisher diese Probleme verursacht. Das wäre doch sicher in der Kalkulation doch irgendwie mit den paar Cent mehr noch drin gewesen….

  22. Ich habe auch das Problem, dass sich meine Senseo sofort wieder abschaltet. Als alleinstehende Pensionistin bin ich nun ratlos… wer kann mir diesen Kondensator austauschen? Möchte die Maschine eigentlich nicht wegschmeissen…

  23. Hallo Christl,

    das freut mich. Es ist eigentlich für einen versierten „Handwerker“ gar nicht so schwer. Wenn du jemanden kennst der einen Lötkolben und ein paar Schraubenzieher hat und z.B. auf Conrad.de den entsprechenden Kondensator bestellt, sollte dieser das bestimmt machen können.

    Vielleicht kennst du ja jemanden in deiner Umgebung? Oder insere kostenlos eine entsprechenden Suche in einer regionalen Zeitung. Oder vielleicht gibt es eine regionale Gruppe auf Facebook (wenn du dort bist) wo die Frage stellen kannst. Ich bin ziemlich sicher, dass sich da bestimmt jemand findet.

    Gruß Patrick

  24. Danke für deine Seite! Ich hatte den gleichen Defekt, allerdings bei einer „Studio“ Kaffeemaschine, die von Aldi (Hofer in AT) verkauft wurde. Habe darin auch diesen Kondensator gefunden und getauscht und jetzt läuft sie wieder. Genial! Die Maschine war auch noch keine zwei Jahre alt. Tipp auf der Homepage des Lieferanten von Hofer: entkalken. Hilft bestimmt gegen einen defekten Kondensator 🙂

  25. Ich habe heute bereits das 2.Mal den Kondensator getauscht, das erste Mal war vor ca. 2 Jahren (die Demontageanleitung von Weserlocke ist sehr hilfreich, beim Typ HD 7820 muss übrigens noch eine weitere Torxschraube neben dem Überdruckventil gelöst werden und die Brüheinheit kann auch im Gerät verbleiben, die Torxschrauben zwischen Geräteträger und Boden lassen sich auch so lösen). Ich habe jeweils einen Kondensator aus meinem Bauteilfundus, der sich eben im Keller befindet, entnommen.
    Die Tatsache, dass die Kondensatoren mit der Zeit kaputt gehen, kann man dem Hersteller der Maschinen nicht direkt anlasten. In den Dauerläufen, welche zweifelllos durchgeführt werden, wird das Problem höchstwahrscheinlich nicht auftreten, da diese in möglichst kurzer Zeit absolviert werden (Ziel: bereite z.B. 2000 Tassen Kaffee in so kurzer Zeit wie möglich zu).
    Überlegt mal, was so eine Maschine kostet, was da für Teile verbaut sind und wer alles Gewinn damit macht. Hochwertige Kondensatoren werden auf Grund des Kostendruckes auch in Zukunft sicherlich nicht den Weg in die Kaffeezubereiter dieser Welt finden. Außerdem soll das Zeug doch nicht mit Euch alt werden sondern es muss immer neues her.

  26. Erstmal guten Tag alle zusammen, ich habe die Senseo Maschine HD7810 zu meinem 40ten Geburtstag bekommen, und heute bin ich 57 Jahre und die Maschine läuft immer noch OHNE Probleme. In der zeit habe ich sie vielleicht 5 mal Entkalkt, ich hoffe das sie mir noch weiter die treue hält. In meinem Bekanntenkreis haben viele schon 2 oder 3 Maschinen gehabt und wollen auch keine mehr weil immer der gleiche Fehler auftritt, nach 6-12 Monaten Pumpt sie einfach nicht mehr und das ewige umtauschen bringt auch nichts schade eigentlich von der Firma Philips.
    Netten Gruß Helmut

  27. Ich habe meine Senseo vor Weihnachten erworben und war bisher zufrieden. Heute jedoch macht sie Zicken. Sie heizt das Wasser auf, produziert aber keinen Kaffee. Der Deckel für die Pads lässt sich nicht öffnen. Mit der Fehlersuche komme ich nicht klar. Weiss jemand was das gute Stück hat und wie ich es beheben kann?

  28. Ich habe noch eine Senseo der ersten Generation und das gute Stück ist bereits gute 14 Jahre alt. Nun hat das Dreiwegeventil das zeitliche gesegnet.
    Das Ventil habe ich einfach durch eins einer neueren Generation ausgetauscht weil das originale nicht mehr aufzutreiben war und die Senseo funktioniert wieder einwandfrei.
    Ich möchte nun gerne alle Schläuche in der Maschine durch neue ersetzen, bin mir aber nicht sicher was für eine Art Schlauch ich dafür verwenden soll.
    Lebensmittelecht sollte er sein was kein Problem ist.
    Kann mir jemand sagen ob dieser Schlauch auch druckfest sein muss?
    In der Bucht findet man Silikonschläuche in allen Variationen aber die sind entweder nur Lebensmittelecht oder nur Druckfest.

  29. Hallo, das wird vermutlich nur über probieren und studieren gehen.

    Ich würde empfehlen im Internet nach einem gewerblichen Lieferanten/Hersteller zu suchen und ihm den Sachverhalt zu erklären.
    Die können ggf. sicher abschätzen welcher Schlauch sich dann am besten eignet.

    Oder du suchst nochmal gezielt in entsprechenden Foren in denen das Thema der Senseo diskutiert wird.

    Viele Grüße
    Patrick Emmler

  30. Hey,

    ich habe eine Senseo 7810 die hat nun eine ganz andere Platine wie die meisten hier beschriebenen. Die Kondensatoren sind blau und die Platine ist mmmh vielleicht 37 Grad zu den Tasten angeordnet. Sie macht die Tassen auch nur halbvoll bleibt aber an, ich kann direkt wieder drücken und so wird die Tasse eben auch voll. Nervt nur. 3 WegeVentil ist neu. Kennt einer diese Arte der Platine?

  31. Hi,

    meine Überlegung ist die HD 7820 mit einer stärkeren Pumpe auszustatten um einen vernünftigen Espresso zu bekommen. Standardmäßig ist eine ULKA E8 verbaut die allerdings wie bekannt nur magere 2,5 bar produziert.
    Die leicht verfügbare ULKA 5 aus derselben Baureihe bringt lt. Datenblatt 15 bar. Nun ist die Frage ob die Bauteile der 7820 diesem Druck gewachsen sind.
    Hat das schon mal jemand gecheckt ?

  32. Hallo,
    habe eine defekte ältere Senseo geschenkt bekommen.
    Da sie meiner Meinung nach nur einen kleinen Fehler haben kann, würde ich sie gerne reparieren.
    Wenn mann sie anschaltet, heizt sie normal schnell auf.
    Drückt man nun einen „Kaffee“, dann brummt sie nur schrecklich laut und es kommt überhaupt kein Wasser.
    Filter an Padhalter sind sauber, am Wassertank liegt es auch nicht.
    Meine Vermutung, irgend etwas mit der Wasserpumpe. Nur was?
    Im Netz hab ich nichts vergleichbares gefunden.

    Gibts ne Idee dazu?

  33. Hallo,

    betrifft die Senseo Latte b78xx. Bei mir auch keine Milchfunktion mehr, kein Clean Funktion usw nur noch die Funktion Kaffee geht noch.

    Abhilfe:
    1. Austausch Kondensator würde ich sowiso machen (ist aber nicht der Fehler).
    2. Prüfung der Thermosicherungen auf dem Thermoblock (das braune Ding unterhalb vom Boiler). Ist meistens eine defekt—beide austauchen (Fehler nur noch Kaffee).
    3. Sensoren kontrolieren ob die richtig sitzen – sind leider nicht geklippt sonder nur eingehangen. Eine sitzt in Richtung Ausschang der andere hinter dem Boiler.
    4. Padhalter gut reinigen, mit einer kleinen Nadel die Löcher frei machen.
    5. Evtl. das drei Wegeventil erneuern.
    6. Einen Reset machen. Stromlos machen. Den 1x Tasse Knopf gedrückt halten. Stecker ins Netz stecken. Wasserbehälter vorher füllen. Evtl. leuchten dann alle LEDS. Power-Taste drücken (oder eine Tassenwahl). Maschine wird durchgespült.
    Bei mir läuft diese Maschine wieder wie früher.

    Alles auf eigenes Risiko!

  34. Hallo,
    wir plagen uns zur Zeit mit der Reparatur einer Senseo 7850.
    Bisher habe ich bereits zwei andere Maschinen (7830) erfolgreich repariert.

    Fehler: die Maschine blinkt, wie beim Aufheizen, aber nichts passiert.
    Bisherige Maßnahmen: Kondensator gewechselt, Boiler gewechselt

    Sie hat wohl noch einen halben Kaffee zubereitet und hat dann wilde Geräusche von sich gegeben bevor sie „starb“.
    Es sieht so aus, als ob Kaffee in die Maschine gelaufen wäre. Daher hab ich sie im zerlegten Zustand auch gleich komplett gereinigt .
    Woran könnte der Defekt noch liegen? Was könnte die Maschine am Aufheizen hindern? Für weitere Tipps wäre ich sehr dankbar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.