Burger King in Bühl hat eröffnet

burger_kingNach Wochen des Wartens hat der Burger King in Bühl seit gestern endlich geöffnet. Nunja, wenn man schonmal  bereits darüber gebloggt hat und nur wenige Meter davon entfernt wohnt liegt es natürlich nahe auch in der Mittagspause mit den Arbeitskollegen gleich mal das neue ungesunde Fast-Food auszutesten. Das soll natürlich keine Kritik sein – jeder weiß, dass die Schnellimbissketten nicht gerade zu einer gesunden Ernährung beitragen. Umso interessanter deshalb wie viele Gäste der Burger King bereits hat.

 

 

Wir kamen extra etwas früher gegen 11:30 Uhr um dem Ansturm in der Mittagspause gerade noch zu entgehen. Nach einem kurzen Check wie das jetzt mit dem Bestellen geht – man möchte sich ja nicht gleich als McFan outen gabs dann einen Doppel Whopper mit Pommes, Cola und „Pommes Frites Sauce“. Hallo? Ich hätte gerne richtige Mayonaise! Nunja, es ist alles Geschmacksache.

Durch den Standort des Burger King hinter einem Bürogebäude eines in Bühl ansässigen Großbetriebes scheint es allerdings noch ein etwas Abstimmungsbedarf zwischen dem Betreiber und den anliegenden Grundstücksinhabern zu geben, da die Zufahrt zum Burger King anscheinend zumindest zum Teil über privates Gelände führt.

Mit Sicherheit wird der angrenzende Parkplatz vor allem im kommenden Sommer nach Diskobesuchen etc. zu einem willkommenen Treffpunkt für Bühler Jugendliche werden. Über die weiteren Entwicklungen bin ich gespannt und wünsche mir, dass diese nicht in die Richtung wie der Vandalismus in der Weststadt gehen, sondern man respektvoll miteinander umgeht.

Werbung beim Burger King: Wie ich erfahren habe, darf ein Burger King in den ersten Wochen anscheinend nicht aktiv Werbung machen, da in dieser Zeit die internen Abläufe eingespielt werden und es häufiger zu Verzögerungen und Fehlern bei der Essenausgabe kommen kann. Dem möchte man vermutlich vorbeugen indem man sich vorerst nicht von sich aus die Leute ins Haus holt. Wie man ja sieht reicht die aktuelle Mundpropaganda aus. Vielleicht ist dies aber auch der Grund, weshalb man unseren Bühler Burger King noch nicht auf der Homepage des Franchiseunternehmens im „Restaurantfinder“ findet.

3 Gedanken zu “Burger King in Bühl hat eröffnet

  1. Die Tatsache, dass ein Burger King in der ersten Zeit keine Werbung machen darf finde ich wirklich sehr interessant. Ich dachte eigentlich, dass vor Allem in dieser Anfangszeit die Werbetrommel ordentlich gerührt werden muss, damit man die neugierigen Anwohner locken kann. Ich erinnere mich noch sehr gut, als bei uns in der Nähe ein Burger King eröffnet wurde. Nun weiß ich auch, warum ich erst durch Mundpropaganda davon erfahren habe und es nicht überall in der ganzen Stadt auf Plakaten zu sehen war 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.